17 - Das Zeitalter der Säugetiere

65 Millionen Jahre vor heute

17_zeitalter_der_saeugetiere.jpg

Illustration von Bernd Kammermeier nach einem Bildmotiv von Heinrich Harder (1858-1935)

Damals herrscht auf der Erde das totale Chaos. Ein riesiger Gesteinsbrocken aus dem Weltall schlägt in Mittelamerika ein. Der Himmel verdunkelt sich für 100 Jahre durch aufgewirbelten Staub und die vielen Vulkanausbrüche, die der Einschlag auslöst. Wieder kommt es zum Aussterben vieler Arten. Es ist schon das sechste große Artensterben der Erdgeschichte. Nur die kleinen Säugetiere und die Vögel überleben den Meteoriteneinschlag.

Damit endet das Erdmittelalter und die Erdneuzeit beginnt. Die riesigen Dinosaurier verschwinden von der Erde und es kommt die Zeit der Säugetiere. Sie können sich jetzt über die ganze Erde ausbreiten. Dabei entwickeln sich unzählige neue Arten, die sich an die unterschiedlichsten Lebensräume anpassen. Es gibt besonders viele Arten von Elefanten. Von den Dinosauriern überleben nur einige kleine gefiederte Arten, aus denen die Vögel hervorgehen.

Zurück zum vorangegangenen Wegpunkt +++ Weiter zum nächsten Wegpunkt

Das war viel zu einfach für dich? Hier findest du eine ausführlichere Erklärung auf evolutionsweg.de!